Weihnachtszeit ist Lesezeit - Warum ich mir meine Bücher empfehle

Ich liebe die Weihnachtszeit. Es ist eine Zeit, die ich mit Zuversicht, Magie und Wunder verbinde. Und alle drei Assoziationen kommen mir auch im Zusammenhang mit achtungleben in den Sinn. Ich wusste schon vor knapp zwei Jahrzehnten, dass ich eines Tages eine Buchserie auf den Markt bringen werde. Natürlich war mir nicht klar, wann, wie und wo, aber ich verlor niemals den Glauben daran, dass sich mein Traum eines Tages erfüllen würde. Viel Geduld, zahlreiche Rückschläge und eine große Portion Mut später darf ich Ihnen heute über meine Bücher Gedanken, Inspirationen und wissenschaftliche Erkenntnisse näherbringen. Und das macht mich stolz, glücklich und vor allem zuversichtlich. 

 

Hatten Sie bereits Gelegenheit meine Bücher zu lesen bzw. mit ihnen zu arbeiten? Lassen Sie mich erzählen, warum ich mir meine Bücher selbst empfehlen würde. Vielleicht mache ich Sie neugierig und Sie fühlen sich mit meinen Impulsen bald schon zuversichtlicher als gestern noch und mutiger als heute.

 

Ich empfehle mir meine Bücher, weil...

 

  • ...ich selbst schwierige Themen so aufbereite, damit wir den Silberstreif am Horizont nicht übersehen.
  • ...ich jahrelange Recherche betrieben habe, um Themen in ihrer Komplexität anschaulich zu präsentieren und um die aktuellsten Erkenntnisse vorstellen zu können.
  • ...ich selbst am besten weiß, wie viel Leid, Tränen und Schmerz es gekostet hat, zu den Erkenntnissen zu gelangen, die ich in den Büchern vorstelle.
  • ...auch so manches ernste Thema Leichtigkeit braucht.
  • ...ich mich mit ihnen herausfordern und über mich hinauswachsen kann.
  • ...sie darüber sprechen, was man sich nicht gerne eingestehen will, obwohl selbiges für ein Weitergehen wichtig wäre.
  • ...auch ich immer wieder zu zweifeln beginne, unsicher, mut- und kraftlos bin und eine Energiedusche nötig habe.
  • ...sie der Beweis sind, dass Träume wahr werden können.
  • ...sie je nach Zeit und Umständen anders wirken. Bücher verändern sich, wenn wir uns verändern.
  • ...ich das Strahlen in den Augen meiner kleinen Tochter sehe, wenn sie voller Stolz meine Bücher in den Händen hält.
  • ...sie nach dem Grundsatz geschrieben worden sind: "Wunder geschehen. Aber ich werde mich auch dafür einsetzen".
  • ...sie wichtige Botschaften für meine Tochter beinhalten: "Glaube an dich!", "Gib niemals auf!", "Beweise Rückgrad!" und "Übernimm Verantwortung!".
  • ...ich all die Zeiten, in denen ich umsonst gehofft habe, in etwas Gutes verwandeln konnte.
  • ...mich das Schreiben bereits so verändert hat, dass ich mit Gelassenheit und Distanz auf meine Vergangenheit blicken kann.
  • ...ich daran glaube, dass es manchmal Impulse von außen braucht, um wieder klarer zu sehen.
  • ...ich weiß, dass sie geschrieben wurden, um unser Leben zu beruhigen, um die dankbaren Momente zu schätzen und vor allem um das beste aus unseren Umständen zu machen.
  • ...ich jedenfalls behaupten kann, für meinen Traum gelebt zu haben und nichts zu bereuen habe.

 

Ich wünsche mir, dass Sie mindestens genauso viele Gründe kennen, um meine Bücher zu lesen und freue mich, wenn Sie zum Nikolaus/zu Weihnachten auch Ihre Liebsten oder Kunden/innen damit beschenken. 

Herzliche, vorweihnachtliche Grüße und DANKESCHÖN für Ihr bisheriges Interesse!

 

Tamara Nauschnegg

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0