Ich danke allen, die meine Träume belächelt haben...

...lautet die erste Zeile von Paulo Coelhos Text der Dankbarkeit. Einer der bekanntesten Schriftsteller der Welt bedankt sich darin für eine Kränkung, die ihm schließlich zu Großem verhalf. Er bedankt sich für Verletzungen, die ihm seine wahre Stärke zeigten und für Erfahrungen, die dazu führten, Millionen von Menschen inspirieren zu können. 

In meinem Buch KRÄNKUNGEN - Was sie wert sind und wie wir sie überwinden stelle ich die Lebensgeschichte von Paulo Coelho vor und zeige, dass er erst durch massive Kränkungen zu einer herausragenden Persönlichkeit wurde. Kaum jemand bringt die zwei Seiten einer Medaille - kein Nachteil ohne einen Vorteil - besser auf den Punkt, als er. Lassen Sie sich im Folgenden von seinen Zeilen der Dankbarkeit inspirieren und vertrauen Sie darauf, dass Ihre Perspektive ein wesentlicher Schlüssel für ein gelingendes Leben ist. 

 

"Ich danke allen, die meine Träume belächelt haben;

Sie haben meine Phantasie beflügelt.

 

Ich danke allen, die mich in ihr Schema pressen wollten;

Sie haben mich den Wert der Freiheit gelehrt.

 

Ich danke allen, die mich belogen haben;

Sie haben mir die Kraft der Wahrheit gezeigt.

 

Ich danke allen, die nicht an mich geglaubt haben;

Sie haben mir zugemutet, Berge zu versetzen.

 

Ich danke allen, die mich abgeschrieben haben;

Sie haben meinen Mut geweckt.

 

Ich danke allen, die mich verlassen haben;

Sie haben mir Raum gegeben für Neues.

 

Ich danke allen, die mich verraten und missbraucht haben;

Sie haben mich wachsam werden lassen.

 

Ich danke allen, die mich verletzt haben;

Sie haben mich gelehrt, im Schmerz zu wachsen.

 

Ich danke allen, die meinen Frieden gestört haben;

Sie haben mich stark gemacht, dafür einzutreten.

 

Vor allem aber danke ich all jenen,

die mich lieben, so wie ich bin;

Sie geben mir die Kraft zum Leben!

 

- Paulo Coelho -

 

 

Viele weitere Gedanken, wissenschaftliche Erkenntnisse und Beispiele zum Thema Kränkungen finden Sie in meinem Buch KRÄNKUNGEN - Was sie wert sind und wie wir sie überwinden. Viel Freude beim Lesen!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Annette (Freitag, 14 April 2017 11:33)

    ...Größere und reifere Worte gibt es wohl kaum.
    Die Dankbarkeit ist der Gipfel.
    Wow.
    Jeder der am Thema Dankbarkeit an sich arbeitet (und das ist im Moment mein Weg), weiß, wie hart das ist, wenn man bei den unbequemen "Widersachern" angelangt.
    DANKE für diesen Beitrag! :-)

  • #2

    Tamara Nauschnegg (Freitag, 14 April 2017 12:30)

    Ich finde Paulo Coelho trifft immer wieder ins Schwarze. Ich mag ihn sehr! Freut mich, dass dir der Impuls gefallen hat! DANKE :-)