Schluss mit Neujahrsvorsätzen - 30 Tipps für tägliche Veränderungen

Das Jahr 2021 hat soeben begonnen und die ersten Neujahrsvorsätze sind schon wieder Geschichte. Das ist in Ordnung. Ich behaupte: Ziele zu setzen und Veränderungen einzuläuten brauchen kein - von der Tradition - erzwungenes Datum. Das Leben ist ein täglicher Neubeginn. Nützen wir diese Kraft.

mehr lesen 2 Kommentare

Ist 2020 noch zu retten?! - Ein Fragenkatalog gibt Antwort

Das außergewöhnliche Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Zeit, Bilanz zu ziehen. Keine Bilanz, die uns am Ende verrät, ob das Jahr gedanklich zu löschen ist, sondern warum und wie es zum Ehrfahrungsschatz für 2021 wird. Mithilfe des achtungleben-Fragenkatalogs lässt sich das Jahr zerpflücken und neu zusammensetzen. Über 50 Fragen und Hunderte Antworten schaffen Perspektiven, die längst verloren schienen.

mehr lesen 0 Kommentare

Visualisieren - Unsere verborgene Kraft

Der Siegeszug des Mentaltrainings ist nicht aufzuhalten. Ob im Beruf, im Sport oder in der Lebensgestaltung, die erfolgverheißenden Methoden sind kaum mehr wegzudenken. Eine zentrale und geradezu magische Technik ist das Visualisieren. Es handelt sich dabei um ein bildhaftes Abrufen von Erinnerungen sowie das gedankliche Ausmalen erwünschter Zustände, mit dem Ziel diese auch zu erreichen.

mehr lesen 0 Kommentare

Der etwas andere Wunschzettel - Dankbarkeit für Einsteiger/innen

Unzählige wissenschaftliche Studien bestätigen es: Dankbarkeit tut uns gut. Sie ist ein wesentlicher Schlüssel zum Glück und lässt unsere Fähigkeit, Schönes zu erkennen, trainieren. Mehr noch: Dankbarkeit steht jedem/r gut, nur vergessen wir im Rausch der Negativität uns daran zu erinnern. Nutzen Sie die Magie der Weihnachtszeit und verleihen Sie Ihrer Dankbarkeit Ausdruck. Wie? Bringen Sie Ihre dankbaren Momente zu Papier. Kinder schreiben mit strahlenden Augen einen Brief an das Christkind oder den Weihnachtsmann. Warum schreiben Sie nicht einen über Ihre Dankbarkeit? 

mehr lesen 2 Kommentare

Generalschlüssel der Kommunikation: Wer fragt, gewinnt!

"Wichtig ist, dass man nicht aufhört zu fragen" war einst schon Albert Einstein überzeugt. Wer sich nicht schämt, nachzufragen und Umstände hinterfragt, führt. Und zwar in vielerlei Hinsicht. Fragen zu stellen macht uns zu aktiven Zuhörern/innen, inspirierenden Gesprächspartner/innen, sensiblen Verkaufspersönlichkeiten und ganz nebenbei zu reflektierten Menschen.

mehr lesen 2 Kommentare